Filminfo

Erstaufführung

Zwischen zwei Leben – The Mountain Between Us

USA 2017, Laufzeit: 107 Min., FSK 12
Regie: Hany Abu-Assad
Darsteller: Kate Winslet, Idris Elba, Beau Bridges
>> www.fox.de/zwischen-zwei-leben

Wir zeigen diesen Film:
Montag18.1221:00 Uhr
Dienstag19.1221:00 Uhr
Mittwoch20.1221:00 Uhr

Nichts fliegt mehr. Die Fotojournalistin Alex (Kate Winslet) und der Neurochirurg Ben (Idris Elba) hängen fest in Boise/Idaho. Sie kennen sich nicht. Immerhin, beide haben dringende Termine, beide denken pragmatisch. Schon haben sie gemeinsam ein Flugzeug gechartert. Der Flug übers Gebirge endet in der Katastrophe. Der Pilot erleidet einen Herzinfarkt. Nur Alex und Ben überleben den Absturz, sehen dem eisigen Tod in die Augen, wenn nicht bald Hilfe kommt oder sie sich ins Tal retten. Sie streiten über Warten oder den Abstieg wagen. Alex entscheidet. Sie macht sich allein auf den halsbrecherischen Marsch. Ben folgt ihr. Erst widerwillig, dann mit der Einsicht, dass sie sich nur gegenseitig retten können. Über Abhänge und vermeintlich zugefrorene Seen führt ein Weg. Sie kommen sich näher, ohne sich wirklich zu kennen. Aber vielleicht sind sie auch nur eine Schicksalsgemeinschaft im Survival-Modus. 

Regisseur Hany Abu-Assad macht Ernst. Sein Katastrophenfilm nach dem Roman von Charles Martin lässt lange wenig Platz für Romantik. Auch wenn sich die beiden Helden körperlich sehr wärmen. Die eisigen Schrecken dieses gefährlichen Marsches ins Tal spielt ZWISCHEN ZWEI LEBEN – THE MOUNTAIN BETWEEN US naturalistisch aus. Ben und Alex stürzen von einem Unheil ins nächste. Erst nach und nach rückt in den Blick, dass der trennende Berg auch als Metapher gemeint sein kann. Kate Winslet und Idris Elba überzeugen in diesem Existenzkampf. Das Drehbuch schrieb Chris Weitz, der als Hollywoods Multitalent (Regie, Schauspieler, Produzent und Autor) die Mechanik eines Abenteuerfilms einzusetzen weiß. Die Kamera schwelgt in der Schönheit der Landschaft, schrecklich schön, muss man aus der Sicht von Alex und Ben sagen.