Filminfo

Fahrraddiebe

Das Filmmuseum

Fahrraddiebe

Italien 1948, Laufzeit: 90 Min., FSK 12
Regie: Vittorio de Sica
Darsteller: Lamberto Maggiorani, Enzo Stoiola, Lianella Carell

Wir zeigen diesen Film:
Donnerstag28.0218:00 Uhr

Endlich hat Antonio einen Job gefunden. Als Plakatkleber vermag er den Unterhalt für seine Familie zu verdienen. Das dafür benötigte Fahrrad löst er mit dem letzten Besitz der Familie im Pfandhaus aus. Kaum eine Stunde später ist das wiedergewonnene Glück verloren, das Fahrrad gestohlen. Mit seinem Sohn Bruno (Enzo Stoiola) zieht Antonio (Lamberto Maggiorani) durch die Straßen Roms. Suchend nach dem Rad, die Verzweiflung im Nacken. Da endlich können sie den Dieb stellen. Doch beweisen kann Antonio nichts. In seiner Not wird der Vater selbst zum Fahrraddieb. Vittorio de Sicas Film FAHRRADDIEBE, ausgezeichnet mit dem Golden Globe und dem Oscar, jeweils als bester fremdsprachiger Film,wurde zu einem stilbildenden Meisterwerk des Neorealismus. De Sica arbeitete 1948 mit Laiendarstellern zusammen, die er in Rom aufspürte.