Filminfo

Le cinéma en français

Le semeur - Das Mädchen, das lesen konnte (frz. OmU)

Frankreich 2017, Laufzeit: 100 Min., FSK 12
Regie: Marine Francen
Darsteller: Pauline Burlet, Alban Lenoir, Géraldine Pailhas
>> www.dasmädchendaslesenkonnte.de

Wir zeigen diesen Film:
Montag25.02OmU18:00 Uhr
Mittwoch27.02OmU20:30 Uhr

Die Männer sind fort. Verschleppt von den Schergen des neuen Machthabers in Frankreich, der sich gern als Kaiser Napoleon III sähe. In der Provence bricht der Feind der zweiten Republik im Dezember 1851 den Widerstand mit Gewalt. Zurück bleiben in einem Dorf nur die Frauen. Sie übernehmen alle Arbeit. Doch die Frau lebt nicht vom Brot allein. So schließen sie einen Pakt: Sollte ein Mann auftauchen, so wollen sie ihn sich teilen. Dann sucht der Schmied Jean (Alban Lenoir) im Ort ein Quartier und hilft bei der Ernte. Die junge Bäuerin Violette Ailhaud (Pauline Burlet) verliebt sich in ihn und er verliebt sich in die junge Frau. Beide verbindet, dass sie lesen können. Doch das Glück zu zweit ist nicht von Dauer. Violette ist an den Pakt gebunden. Marine Francen verfilmte den autobiographischen Roman LE SEMEUR (DAS MÄDCHEN, DAS LESEN KONNTE) als Melodram in den leuchtenden Farben des Sommers. Der französische Titel „Der Sämann“ ist zweideutig. Doch die Regisseur meidet das Schlüpfrige und erzählt eher lustvoll von einer Landliebe.
Wolfgang Schwarzer von der Deutsch-Französischen Gesellschaft beschreibt in seiner Einführung in der Reihe Le cinéma en français auch die politischen Hintergründe, vor denen die Handlung des Films spielt, und zwar am 25.2., 18 Uhr. Weitere Aufführung am 27.2., 20:30 Uhr