Filminfo

Kino & Kirche

Stille Nacht

USA, Österreich 2012, Laufzeit: 95 Min., FSK 0
Regie: Christian Vuissa
Darsteller: Carsten Clemens, Markus von Lingen, Janina Elkin

Wir zeigen diesen Film:
Donnerstag20.1218:30 Uhr

Der Film zum Lied: In unserer Reihe Kino & Kirche, die sich ausgesprochener Beliebtheit beim Publikum erfreut, kommt im Dezember ein Weihnachtsspecial auf die Leinwand. Und weil man zum Fest ja gern reichlich gibt und das Lied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ ein Jubiläum feiert, steht Kino & Kirche gleich zweimal auf dem Programm. In Zusammenarbeit mit Elmar Ibels von der Stadtgemeinde Liebfrauen verschafft der Weihnachtsfilm STILLE NACHT klangvolle Momente. Der Österreicher Christian Vuissa hatte ihn bereits 2012 als amerikanische Produktion inszeniert. Klingt Lebkuchen-süß, ist es aber nicht, auch wenn Hauptdarsteller Carsten Clemens als Hilfspfarrer Joseph Mohr ausgesprochen gut aussieht. Das Bio-Pic setzt sich durchaus kritisch mit der Kirche und ihren nicht nur im Winter erstarrten Strukturen auseinander. Im Mittelpunkt steht dabei, wie das wohl festlichste aller Weihnachtslieder „Stille Nacht, Heilige Nacht“ am 24. Dezember 1818, also vor 200 Jahren seine Premiere feierte. Die Melodie zu den Textzeilen schrieb der Lehrer Franz Xaver Gruber. Die beiden Schöpfer trugen „Stille Nacht, Heilige Nacht“ auch gemeinsam in der Sankt-Nikola-Kirche in Österreichisch-Laufen vor. Nach dem Film besteht in der St. Joseph-Kirche die Möglichkeit, den Film und die Musik bei einem gemeinsamen Imbiss nachhallen zu lassen. Vielleicht hört sich der Klassiker dann noch einmal neu und anders an.