Filminfo

Erstaufführung

Die versunkene Stadt Z

USA 2016, Laufzeit: 140 Min., FSK 12
Regie: James Gray
Darsteller: Charlie Hunnam, Robert Pattinson, Sienna Miller
>> www.dieversunkenestadtz.de

Wir zeigen diesen Film:
Bitte beachten Sie: Wir zeigen diesen Film in unterschiedlichen Fassungen. OmU bedeutet: Originalfassung mit deutschen Untertiteln. Ist bei einer Veranstaltung nichts angegeben, zeigen wir die deutsch synchronisierte Version.
Sonntag23.04OmU20:30 Uhr
Montag24.0420:30 Uhr
Dienstag25.0420:30 Uhr

1925 brach Percy Fawcett (Charlie Hunnam) gemeinsam mit seinem Sohn Jack (Tom Holland) in den Dschungel von Brasilien auf. Ihr Ziel: die verschollene Stadt Z. Der britische Offizier hat ihr selbst diesen Namen gegeben, weil sie die letzte große Entdeckung auf dem Planeten sein soll. Eine untergegangene Zivilisation, von der die Ureinwohner zu berichten wissen. Jahre zuvor hatte der Brite, der im Auftrag der Royal Geographic Society die Grenze zwischen Brasilien und Bolivien vermisst, von dieser Stadt im Dschungel gehört. Das Wissenschaftsestablishment lehnt den Emporkömmling ab. Seine Frau Nina (Sienna Miller) dagegen ist mehr als Mutter und Gattin. Sie ermutigt zum Aufbruch ins letzte große Abenteuer.

Seit jeher fasziniert der Weltenerkunder Percy Fawcett. Nicht so sehr wegen seiner Leistung beim Zeichnen exakter Karten. Seine Expedition auf der Suche nach einer verlorenen Zivilisation regte die Phantasie an. Autor David Grann schrieb das Sachbuch über einen Besessenen. Es löst nicht das letzte Rätsel. Da öffnet sich die Weite für die Vorstellungskraft. James Grays Abenteuerfilm DIE VERSUNKENE STADT Z (The Lost City of Z) füllt sie großformatig. Die Kamera schwelgt in den Bildern, nimmt mit in den Dschungel oder auf das Schlachtfeld des Ersten Weltkriegs. Die Musik erhebt sich zum satten orchestralen Ton. Echtes Old School Kino nach David Lean. Für Star-Liebhaber: Robert Pattinson ist als Fawcetts Assistent mit im Boot durch den Dschungel.